Nachhaltigkeit

Saubere Umwelt durch alte und neue Methoden.

“Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern.”
Marc-Uwe Kling

Genau dieses Zitat bringt es auf den Punkt. Nachhaltig zu leben tut gar keinem weh (außer vielleicht gewissen Industrien..), sondern tut unserer Umwelt und uns Menschen gut.
Aus Mangel an Ressourcen hat man früher in vielen Punkten deutlich nachhaltiger gelebt, als die Menschen es heute tun. Im Landgut haben wir einige von diesen Angewohnheiten bewahrt, die früher ganz normal waren. So wurde repariert, statt wegzuwerfen. Wasser und Lebensmittel wurden ganz aufgebraucht, ohne etwas zu entsorgen. Und in Gänze lebte man mehr im Einklang mit der Natur, als wir heute. Natürlich wollen auch wir nicht, dass Sie – lieber Gast – in alten Betten schlafen und zweifelhafte Lebensmittel essen. Wir tun einfach unser bestes um Ihnen ein tolles Erlebnis zu bieten, wir wollen dabei aber ein gutes Gewissen haben und unserer Jugend eine tolle Zukunft ermöglichen.

Was wir für die Umwelt tun:

  • Energie & CO2-Vermeidung
  • Geheizt wird das Landgut mit nachhaltigen Rohstoffen - einer 80kW Holz-Pellets-Heizung und Solarthermie
  • Für grünen Strom sorgt eine 29,5 kW Photovoltaik-Anlage
  • Ihr Elektro-Auto können Sie an 2 Tesla-Ladestationen laden.
  • Abfallvermeidung
  • Vermeidung von Überproduktionen von Lebensmitteln
  • Eigene Duschgelmarke in wiederbefüllbaren Flaschen
  • Frühstücksbuffet (fast) ohne Plastik-Kleinverpackungen
  • Regionale Produkte
  • Vom eigenen Acker/ Garten: Kartoffeln, Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen und Gartenkräuter
  • Wild-Fleisch aus eigener Jagd
  • Bruns-Spirituosen aus Rotenburg
  • Außerdem...
  • Kein Feuerwerk außer Silvester
  • Keine Luftballon-Aktionen bei Hochzeiten (kein Müll in die Natur!)
  • ...haben wir schon über 10.000 Bäume in unseren eigenen Wäldern gepflanzt